Qualität vom
Fachhandel
Hotline: 0951-2085793

Occhio Shop

Occhio Mito
Occhio Mito
Das Meisterstück - Perfektion bis ins Detail, einzigartig in Design und Funktion
Occhio Sento
Occhio Sento
Das modulare LED-Leuchtensystem für den Wohnbereich
Occhio Sento sospeso
Occhio Sento sospeso
Eine Pendelleuchte, im Design vollendet, mit raffinierten Bedienfunktionen und einer unvergleichlichen Höhenverstellung.
Occhio Più RS
Occhio Più RS
Eine neue Klasse der Rauminszenierung mit Licht.
Occhio io
Occhio io
Magische Beweglichkeit, individuelle Stilwelten, einzigartige Bedienung. Für einen ganz neuen Umgang mit Licht.
Occhio lui
Occhio lui
Wechselbare Objektive prägen den Charakter von lui und bestimmen seine Funktion.
Occhio lei
Occhio lei
Die erste Schirmleuchte mit veränderbarer Ausstrahlung.
Occhio Komponenten
Occhio Komponenten
Occhio Body, Occhio Head, Occhio io 3d und Occhio Zubehör

OCCHIO - Licht in seiner schönsten Form

Ginge es nach Axel Meise, gehörten elektrisch betriebene Leuchten zu den Dingen, ohne die kein Mensch existieren kann. Und tatsächlich ist dem deutschen Designer gelungen, das Alltägliche soweit zu perfektionieren, dass es zur Kunst wurde und mehrere international bedeutsame Preise gewann. Dabei war sein nach ihm selbst benanntes Licht-Studio zunächst nur eine Kreativ-Schmiede wie viele andere...

Ästhetische Behebung eines Problems

Doch schon in seiner Start-up-Phase wunderte den jungen Unternehmer vor allem eins: In einer Welt, in der Architekten und Designer so eng zusammenarbeiteten, dass stets eine harmonische Linie zu erkennen war, stachen Beleuchtungskörper meist unangenehm heraus. Ganz gleich, ob es sich um private oder öffentliche Räume handelte - fast immer waren die installierten Lampen ein Sammelsurium unterschiedlicher Stile und Modelle. Der Grund dafür war leicht zu erkennen, denn jedes Nutzungskonzept bedurfte einer anderen Lichtausrichtung bzw. -gestaltung und einheitliche Systeme gab es nicht. Das Problem gab dem Ästheten Meise genug Anlass, nach einer Lösung zu forschen und ein Werkzeug zu entwickeln, dass eine ebenso angesprechende wie individuelle und intelligente Beleuchtung von Wohn-, Arbeits- und Ausstellungsräumen ermöglicht.

Von der Natur inspiriert

Bei der Arbeit daran konnte sich Axel Meise auf seine Erfahrungen stützen, denn bereits in den Jahren zuvor hatte er zahlreiche innovative Produkte entwickelt. Keines aber war von einem solchen Erfolg begleitet gewesen, wie er der neuen Kreation zuteil werden sollte. Die bald vorgestellte Leuchten-Serie OCCHIO überzeugte Kritiker und Kunden in allen Disziplinen und wurde zum buchstäblichen Dauerbrenner von "Axel Meise Licht". Ihre Gestaltung und ihr Konzept waren ebenso einfach und genial wie ihr Name. Benannt nach dem italienischen Wort für Auge wies OCCHIO die gleiche Präzision und Anpassungsfähigkeit auf wie das wichtigste Sinnesorgan des Menschen - und zeigte sich genauso individuell wie jedes einzelne Paar seiner natürlichen Vorbilder. Was lag da näher, als das neue Modell zur Marke zu machen und ihm treu zu bleiben?

Neuer Name, gleichbleibende Qualität

Das eine hat Axel Meise mit der Umbenennung seines Unternehmens getan; das andere nicht - denn im Laufe der Zeit hat er OCCHIO immer wieder variiert, ergänzt und erweitert. Nur eines ist im Hause des Licht-, Leuchten- und Lampen-Designers gleich geblieben: der Hang zur Perfektion und die Vorliebe für italienische Bezeichnungen. Alle dem Klassiker nachfolgenden Kreationen tragen einen Namen, dessen deutsche Entsprechung das Konzept des jeweiligen Produktes widerspiegelt.

Das OCCHIO-Sortiment bei getlight

So stellte Axel Meise mit OCCHIO luì und OCCHIO leì ein LED-betriebenes Pärchen vor, das unterschiedlicher nicht sein kann: Während "er" puristisch-modern auftritt, greift "sie" das verspielte Design klassischer Schirmlampen auf. Beide eignen sich hervorragend zur punktuellen Beleuchtung einzelner Objekte bzw. Bereiche; ermöglichen es aber dennoch, das abgegebene Licht zu variieren. Bei "ihm" sorgt ein integriertes Zoom-Objektiv für mehr oder weniger Streuung, bei "ihr" eine leicht verstellbare Blende.

Das puristische Duo findet in den Modellen von OCCHIO Sento farbfreudige Gegenspieler. Bei jeder Ausführung können die Effekte mittels verschiedenen Linsen und Farbfilter sowie einer Auswahl unterschiedlicher Glas-Arten und Cover immer wieder neu variiert werden. Unter dem Namenszusatz sospenso" fungiert OCCHIO Sento als anpassungsfähige Pendelleuchte.

Auch beim System Mito lässt OCCHIO seinen Kunden die Qual der Wahl: Die elegante Ringleuchte ist als Auf- oder Einbauleuchte sowie als Decken-, Wand- und Pendellampe erhältlich. Die Steuerung erfolgt via Gestik oder optionalem Air-Modul, so dass Sie OCCHIO Mito über die Bluetooth-Funktion mobiler Endgeräte bedienen können.

Mit OCCHIO Più RS steht ein echter Tausendsassa zur Verfügung. Sein puristisches Design passt sich nahezu jedem Einrichtungsstil an und kehrt in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen wieder. Bei allen Varianten der Più RS ist der Leuchtenkopf um 360º schwenkbar und erhellt damit buchstäblich jeden Winkel.

Mit OCCHIO io hat Meise das Design der Più RS um eine weichere, runde Form variiert. Mehr als jede andere Leuchte des Lichtkünstlers gleicht die starke Kleine dem menschlichen Auge - und führt die Tradition der Namensgebung auf eigenwillige Weise fort: Die Übersetzung ihrer Bezeichnung lautet schlicht "ich". Zugleich ist Io aber auch der Name einer antiken Königstochter, die von Göttervater Zeus begehrt und von dessen eifersüchtiger Gattin Hera in eine Kuh verwandelt worden war. Um eine Rückverwandlung durch ihren Mann auszuschließen, heuerte die Göttermutter den hundertäugigen Riesen Argus an, der das Tier mit nimmermüden Blick bewachen sollte. Gleich ihm schwebt der gerundete Korpus der OCCHIO io über allem, was Sie damit beleuchten wollen.
myOcchio - create your light
*Die Lieferzeit bezieht sich auf eine Lieferung innerhalb von Deutschland. Die Lieferfristen für andere Länder sowie die Berechnung der Lieferzeit können Sie auf unserer Seite „Versand“ einsehen.
Die aufgeführten Warenzeichen, Markennamen und Artikelnummern sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.